Milestones of Science - Masterpieces of Art

in Zwinger

6€ / Buy a Ticket
Raum unter anderem mit Teleskopen und Scheiben, die Licht bündeln

International Pi Day

14.3.2021 is international "Pi Day", which celebrates the circular number Pi π. The date goes back to the US date format 3/14, which are also the first three digits of π: 3.14. The Mathematisch-Physikalische Salon congratulates and shows three objects from its collection in short clips, each 3.14 minutes long, which have a special relation to π due to their circular shape.

Introduction

Without thinking twice, we glance at our watch or phone, navigate from A to B using our GPS or google the weather. What today are smartphones, iPads and laptops were, just under three hundred years ago, telescopes, pocket watches and orreries. August the Strong collected the high-tech inventions of his time and brought them together in the Mathematisch-Physikalischer Salon.

Mosaik

reich verzierte, goldene Uhr mit mehreren Ziffernblättern
Eberhard Baldewein et al., Mathematisch-Physikalischer Salon
aufgeklappte Taschenuhr mit acht Ziffernblättern
Globus mit detaillierten Zeichnungen, auf einem Gestell
große, gewölbte Scheibe auf einem Gestell
mit Blumen verziertes Teleskop
Spitz zulaufender Uhrenturm, extrem detaillierte Kampfszenen darauf
Globus auf Gestell auf Sockel, zwischen Gestell und Sockel zweiter, kleinerer Globus
Ziffernblatt auf Ständer, mit einer Art Platte daran, alles reich verziert
grinsender, stehender Bär trommelt auf einer Trommel, hat Uhr am Hals
große Scheibe, mittig Erdkreis umringt von römischen Ziffern, drumherum extrem viele kleine Ziffernblätter
Objekt mit zwei Ziffernblättern
Quaderförmige Maschine mit Wählscheiben und dazugehörigen Zahleneinheiten

Current Program

  • Eine kleine Reise durch den Zwinger für Erwachsene und Kinder

    Wie kommt man ohne Navi und GPS ans Ziel? Wie fertigte der Urururgroßvater von August dem Starken Karten (Reiseroutenrollen) an und dokumentierte seine Reisen? Genau wie er vor 450 Jahren werden sie solch eine Reiseroutenrolle zeichnen (keine Angst, wir haben schon vorgearbeitet) und können sie mit nach Hause nehmen. Das und mehr erfährt man bei der neuen Führung rund um den Mathematisch-Physikalischen Salon im Dresdner Zwinger.

     

    Bitte auf witterungsgerechte Kleidung achten!

     

    • Treff: Besucherzentrum Art&Info (Ecke Schlossstraße/Taschenberg)
    • Teilnahmegebühr: 12 € zzgl. 2 € Materialkosten (Materialkosten sind bar und direkt vor Ort zu entrichten)
    Termin speichern
  • Teaserbild zur Veranstaltung Outdoorführung: Mit Kompass und Reiseroutenrolle durch den Zwinger!
    Mon 02.08. 10:30

    Zwinger   —   Mathematisch-Physikalischer Salon

    Eine kleine Reise durch den Zwinger für Erwachsene und Kinder

    Wie kommt man ohne Navi und GPS ans Ziel? Wie fertigte der Urururgroßvater von August dem Starken Karten (Reiseroutenrollen) an und dokumentierte seine Reisen? Genau wie er vor 450 Jahren werden sie solch eine Reiseroutenrolle zeichnen (keine Angst, wir haben schon vorgearbeitet) und können sie mit nach Hause nehmen. Das und mehr erfährt man bei der neuen Führung rund um den Mathematisch-Physikalischen Salon im Dresdner Zwinger.

     

    Bitte auf witterungsgerechte Kleidung achten!

    • Treff: Besucherzentrum Art&Info (Ecke Schlossstraße/Taschenberg)
    • Teilnahmegebühr: 12 €
    Termin speichern
  • Unterwegs mit Kompass und Fernrohr

    Wie fanden Reisende zu Lande und zu See früher ihren Weg und was brachten sie dabei mit? Mit Kreativangebot: einen Kompass selbst bauen, um eigene Wege zu finden. Ab 6 Jahre.

     

    • Treff: Kasse
    • Teilnahmegebühr: 3,00 € Material
    Termin speichern

The Presentation

It is the oldest museum in the famous Baroque complex of the Dresden Zwinger and now has a completely redesigned exhibition showing an array of devices used over past centuries for measuring the world.

Privacy notice

When you play our YouTube or Vimeo videos, information about your use of YouTube or Vimeo is transmitted to the US operator and may be stored.

The Saxon Greenwich

It was also August the Strong who, in 1728, established the »Royal Cabinet of Mathematical and Physical Instruments« as an independent museum in the Zwinger. Shortly afterwards, the first inventory was produced. In 1746 the museum was given the name it still bears today. 

History of the Collection 

Vitrine mit physikalischen Instrumenten

From our Online Collection

To top