Milesstones of Science - Masterpieces of Art

in Zwinger

6€ / Buy a Ticket
Raum unter anderem mit Teleskopen und Scheiben, die Licht bündeln

Introduction

Without thinking twice, we glance at our watch or phone, navigate from A to B using our GPS or google the weather. What today are smartphones, iPads and laptops were, just under three hundred years ago, telescopes, pocket watches and orreries. August the Strong collected the high-tech inventions of his time and brought them together in the Mathematisch-Physiskalischer Salon.

Mosaik

reich verzierte, goldene Uhr mit mehreren Ziffernblättern
Eberhard Baldewein et al., Mathematisch-Physikalischer Salon
aufgeklappte Taschenuhr mit acht Ziffernblättern
Globus mit detaillierten Zeichnungen, auf einem Gestell
große, gewölbte Scheibe auf einem Gestell
mit Blumen verziertes Teleskop
Spitz zulaufender Uhrenturm, extrem detaillierte Kampfszenen darauf
Globus auf Gestell auf Sockel, zwischen Gestell und Sockel zweiter, kleinerer Globus
Ziffernblatt auf Ständer, mit einer Art Platte daran, alles reich verziert
grinsender, stehender Bär trommelt auf einer Trommel, hat Uhr am Hals
große Scheibe, mittig Erdkreis umringt von römischen Ziffern, drumherum extrem viele kleine Ziffernblätter
Objekt mit zwei Ziffernblättern
Quaderförmige Maschine mit Wählscheiben und dazugehörigen Zahleneinheiten
Special Exhibition
12.05.2017 - 07.01.2018

The Wondrous Course of the Planets

in the Mathematisch-Physikalischen Salon

Being able to comprehend the starry sky is one of the oldest dreams of humanity: the astronomical clock is a unique example

Read more
Mathematisch-Physikalischer Salon, Langgalerie, Der Kosmos des F
© Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Hans Christian Krass

Current Program

The Presentation

It is the oldest museum in the famous Baroque complex of the Dresden Zwinger and now has a completely redesigned exhibition showing an array of devices used over past centuries for measuring the world.

The Saxon Greenwich

It was also August the Strong who, in 1728, established the »Royal Cabinet of Mathematical and Physical Instruments« as an independent museum in the Zwinger. Shortly afterwards, the first inventory was produced. In 1746 the museum was given the name it still bears today. 

History of the Collection 

Vitrine mit physikalischen Instrumenten

From our Online Collection

To top